Diplomklasse

Der 3. Abschnitt der Yogalehrer-Diplomausbildung von YOGA VEDA besteht aus der 200 Stunden umfassenden Diplomklasse, in welcher ausgewählte zentrale Themen des Yoga noch weiter vertieft werden und damit zu einer umfassenden Bildung in Theorie und Praxis des Yoga führen.

Die 200-Stunden-Diplomklasse von YOGA VEDA wird von einem hochkarätigen, internationalen Team bestehend aus 9 YogalehrerInnen aus 5 Ländern durchgeführt und erstreckt sich über rund 1,5 Jahre. Sie ist in 8 thematische Module gegliedert, wovon 2 Module als Intensiv-Retreats gestaltet sind.

Die Diplomklasse richtet sich an Personen, welche eine mind. 500-Stunden umfassende Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und sich mit dem Yoga in sehr tiefgehender Weise befassen möchten. Die im Folgenden genannten Themen gelten zur Orientierung, einige Themenbereiche werden noch weiter konkretisiert bzw. es sind auch geringfügige Änderungen möglich. Die genauen Daten werden bis spätestens Mitte September 2017 ergänzt, dort wo sie noch fehlen.

DIPLOMKLASSE - Inhalte und DozentInnen

Modul 1: Hatha Yoga Praxis 1, 18 h

  • Vertiefung und Erweiterung der Asana-Praxis
  • Entwicklung des Sonnengrusses - 108 Sonnengrüsse
  • Pranayama-Einheiten à 30 Minuten
  • Praktikum/Yogazyklus
  • „Von der Matte in den Alltag“
  • Mantra

DozentInnen: Pascal Portmann, Claire Dalloz, Bettina Baumgartner

Modul 2: Yoga und Faszien, 21 h

  • Faszien, Tensegrity-Modell

  • Anatomie der faszialen Gurtungssysteme 
  • Die Faszien der Organe

  • Muskelfaszien/Organfaszien- Zusammenspiel 
  • Wie kann Yoga Einfluss nehmen?
  • Pathologien 

Dozentin: Annett Emmert

Modul 3: Yoga und die Sprache des Körpers, 22 h

  • Der physische Körper – Das Haus der 5 Elemente
  • Kundalini Yoga für die Gesundheit der Organe und der Körperflüssigkeiten
  • Psychoneuroendokrinoimmunologie
  • Zellregeneration und Stärkung des Immunsystems - Das uralte Geheimnis des Yoga 

Dozent: Ram Rattan Singh

Modul 4: Vertiefende Yoga-Philosophie & westliche Psychologie, 22 h

  • Buddhismus und dessen Bezüge zum Yoga,
  • Tantrismus allgemein und speziell haṭha- und kuṇḍaliṇī-yoga
  • Bhakti-Bewegung im Mittelalter und Sikhismus, Yoga im modernen Indien
  • Einführung in die Sakralsprache Sanskrit und mantras in der Praxis
  • Kulturelles und wissenschaftliches Umfeld des Yoga in Ost und West
  • Menschen- und Weltbild in der westlichen Psychologie

DozentInnen: Ralph Steinmann und Caroline Weibel


Modul 5: Hatha Yoga Praxis 2, 18 h

  • Regeneratives Yoga und Yoga-Nidra
  • Partner-Yoga
  • Chakra-Yoga
  • Agni-Hotra
  • Iyengar Yoga und Alignement
  • Vinyasa Flow Yoga

DozentInnen: Pascal Portmann, Claire Dalloz, Bettina Baumgartner

Modul 6: Yoga in Verbindung von Spiritualität und Materie, 50 h Retreat

  • Kundalini Yoga als Raja Yoga, eine Wissenschaft und Technologie für Führung und Erfolg
  • Die Sicht auf das menschliche Leben aus dem Blickwinkel der Unendlichkeit
  • Die spirituelle Praxis, Ziel und Ausrichtung im Leben zu integrieren
  • Die spirituelle Kunst, einen Plan zur Aktion vorzubereiten und die 5 Prüfsteine ​​für Aktion
  • Methodische Entwicklung des Selbst 

DozentInnen: Sadhana Singh und Puran Sukh Kaur

Modul 7: Yoga und Bindegewebe, 19 h

  • Der Einfluss von Yoga auf das Bindegewebe

  • Die dreidimensionale Vernetzung des menschlichen Körpers über das Bindegewebe 
  • Grundlagen des Bindegewebes

  • Anusara- Yoga und Yoga-Anatomie 
  • Yoga für spezielle, gesundheitliche Probleme
  • Yoga für den Rücken

Dozentin: Maya Keller

Modul 8: Hatha Yoga Retreat 3, 30 h

  • Intensiv Praxis-und Schweigeretreat als Abschluss - Vertiefung Themen Modul 1 und 5

DozentInnen: Pascal Portmann, Claire Dalloz, Bettina Baumgartner